Balatonboglar am Balaton

Balatonboglar Aussichtskugel

1211 wurde Balatonboglar erstmalig urkundlich erwähnt. Balatonboglar hat ca. 6.000 Einwohner.

Entwickelt hat sich Balatonboglar seit Ende des 19. Jahrhundert zu einem der größten und beliebtesten Urlaubszentren am Plattensee. Der Badeverein Balatonboglars war der erste Badeverein am Plattensee. Er wurde im Jahre 1904 gegründet.


1912 wurde Balatonboglar zum Heilbad ernannt.

Etwa zeitgleich entstand der neue Hafen. Dieser ist heute am Balaton einer der größten Segelboothäfen. 

In der Türkenzeit entvölkerte sich Balatonboglar. Seit 1752 gibt es eine Übergangsstelle zwischen den Orten Boglár und Révfülöp am Balaton.


Der erste Dampfer, die "Balaton" begann 1872 mit seinen regelmäßigen Fahrten


Balatonboglár und Balatonlelle taten sich 1978 zusammen zu Boglárlelle. 1991 trennten sich die 2 Orte wieder.


Béla Varga, der Pfarrer und spätere Präsident der Nationalversammlung, regte den Bau einer Kirche und eines Kulturhauses an. Im Kulturhaus von Balatonboglar befand sich im 2. Weltkrieg ein Hochschule für polnische Flüchtlinge. Diese war einzigartig in ganz Europa. Balatonboglar beherbergte Franzosen, die als Kriegsgefangene aus den deutschen Lagern fliehen konnten.

Das Zentrum von Balatonboglar bildet die 1932 erbaute katholische Kirche.


Das Zentrum des staatlichen Weingutes jedoch bildet das älteste erhaltene Baudenkmal- das 1835 erbaute klassizistische Herrenhaus (Szabadsag utca 14).

Der Hügel Várdomb ist ein mit Schwarzkiefern bepflanztes Naturschutzgebiet.


Auf dem Hügel steht das Symbol der Stadt: der Aussichtsturm János Xantus, der in der Nacht beleuchtet wird. Aus dem Ausblick bietet sich ein wunderbares Panorama auf das westliche Becken des Sees.
Am Rand des Hügels erstrecken sich die Schanzen eines urzeitlichen Erdwalls.

Auf dem Hügel Temető-domb stehen zwei Kapellen nahe beieinander. Die evangelische (blaue) Kapelle wurde 1856, die römisch-katholische (rote) Kapelle 1892 erbaut. Jeden Sommer werden in beiden Kapellen und im Keller neben der evangelischen Kapelle Ausstellungen veranstaltet.


Die Stadt Balatonboglar verfügt über Strandfußball-, Handball- und Basketballplatz die auch für internationale Wettbewerbe geeignet sind. Balatonboglar ist eine Touristenstadt mit Hafen und einem Bahnhof. Tretbootverleih, Minigolfplatz, unzählige Sommerprogramme am Platanstrand und auf der Freilichtbühne vor der roten Kapelle und das Sport- und Freizeitzentrum lassen keine Wünsche offen.

 

Gegenüber vom Rathauses in der Erzsébet utca befindet sich das einstöckige Haus einer ehemaligen reichen Handelsfamilie, das Fischl-Haus. Im Haus werden heute Beratungen, Zusammenkünfte und Eheschließungen veranstaltet und es beherbergt die ortsgeschichtlichen Ausstellungen "6000 Jahre von Balatonboglar", "Alte Werkstätten" sowie die Gedenkausstellung des Malers Bertalan Bagó.


Balatonboglar ist seit 1987 internationale Stadt von Wein und Traube.


Das größte Weinanbauunternehmen der Region am Südbalaton ist BB (Balatonboglári Borgazdasagi Rt.).

 

 

 

Feste in Balatonboglar

Die bekanntesten zwei großen Feste in Balatonboglar, die jährlich in den Sommermonaten stattfinden sind zum Einen die Balatonüberquerung "Balaton Atuszas" und zum Anderen das große Weinfest "Boglári Szüret" (Boglárer Weinauslese).

Bei der Balatonüberquerung schwimmen die Teilnehmer in Richtung Balatonboglar. Sie starten am Nordufer des Plattensees.


Das Weinfest lockt Gäste aus allen Teilen Ungarns und auch aus dem Ausland mit Weinproben aller Weine der gesamten Balaton-Region. Auch werden unterschiedlichste Kleinkunstwaren und verschiedene Ungarische Spezialitäten angeboten. Das wunderschöne Feuerwerk und die Lasershow runden dieses gelungene Weinfest am letzten Abend ab.

 

Das Weinfest findet jährlich um den 20. August in Balatonboglar statt.

 

 

 

Sehenswertes und Strände in Balatonboglar

Aussichtskugel von Balatonboglar       Plantanstrand Balatonboglar

 

  • Platanstrand Balatonboglar
               
Abenteuerpark Baalatonboglar       Balatonboglar Sziget Strand  
               
Rote und Blaue Kapelle Balatonboglar       Balatonboglar Jankovich Strand  
               
Spielslatz und Spassbad Balatonboglar       [Balatonboglar Kodaly Strand  
               
Balatonboglar Töpferei Legli            
               
Angelsee Balatonboglar            
               
Ziegelburg Balatonboglar            
   

 

         
Balatonboglar Tennisclub            
               
Schwimmbad und Sporthalle Balatonboglar            
               
Balaton durchschwimmen  
         

 

Balatonboglar Bildergalerie