Merkliste (0) Zurück

 

Knochenaufbau / Knochenqualität

 

Knochenaufbau



Um ein Implantat setzen zu können, muss genug Knochen vorhanden sein. Wenn das Kieferknochenvolumen nicht ausreichend vorhanden ist, muss der Knochen durch chirurgische Methoden aufgebaut werden.
Zur Verringerung der Knochenstruktur führen z. B. genetische oder altersbedingte Faktoren. Häufig ist aber der Zahnverlust verantwortlich dafür, dass sich der darunter befindliche Knochen zurückbildet. Dies liegt an der fehlenden Belastung des Kauens, denn diese funktionelle Belastung wird über den Zahn an die Wurzel bis hin zum Kieferknochen geleitet.
Wenn nur ein Zahn fehlt, kann sich das auf alle Zähne negativ auswirken, denn der gesamte Kieferknochen wird in Mitleidenschaft gezogen.


Deshalb: Bei Zahnverlust gleich handeln!


Der Knochenaufbau erfolgt für gewöhnlich über synthetisches Knochenersatzmaterial. Dieses ist dem Knochen sehr ähnlich. Auch ist es möglich, durch die Erschaffung eines geschlossenen Hohlraums, dem Knochen die Möglichkeit zu geben, sich zu regenerieren. Knochengewebe wächst ähnlich nach wie Weichgewebe, nur dauert es, durch die geringere Stoffwechselrate sehr viel länger.


Knochenaufbau durch körpereigenen Knochen (z. B. Schädel oder Hüfte) ist heutzutage auf Grund der innovativen Entwicklungen kaum mehr nötig. Da sich der körpereigene Knochen sich im Grunde wie synthetisches Material verhält, kann er daher auch nur als Platzhalter wirken. Denn zunächst muss er vom Körper abgebaut werden, bevor der genetische Knochen entstehen kann. Auch sind bei dieser Methode zwei operative Eingriffe notwendig.

  

 

Knochenqualität



Man spricht von dichtem oder weniger dichtem Knochen. Weniger dichter Knochen ist mit zahlreichen Hohlräumen durchsetzt, so dass der mechanische Kontakt des Implantates geringer ist als bei dichtem Knochen.

 

 

 

Weiter Themen zur Zahnarztbehandlung      
  Bleaching    
  Brücken    
  Implantate    
  Inlays    
  Knochenaufbau    
  Kronen    
  Prothesen    
  Veneers    
  Zahnpflege    
  Zahnarzt    
  Geschichte der Zahnmedizin    
  Zahnarzt UNgarn  

 

 

Haben Sie Fragen, bitte zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. 
Terminvereinbarung, Kostenvoranschlag:

 

angebot@zahnarzt-ungarn.de

 

Fa. IQ-Maus. Frau Thalhammer 

Lerchenstrasse 4
D-84175 Gerzen

Informationen gerne auch per Telefon: 0170 499 6728